Kooperationsprojekt Wärmenetznavigator Software zur umfassenden Optimierung des Betriebs von Wärmenetzen auf Stadt- und Quartiersebene

Die Einbindung von Solarthermie in zentrale Wärmeversorgungssysteme (Nahwärme oder Fernwärme) stellt einen erfolgversprechenden Ansatz zur Nutzung der erneuerbaren Energiequelle Sonne dar. Die einzelnen Komponenten in einem derartigen System (u.a. Solarfeld, Kurzzeitwärmespeicher, KWK-Erzeuger, Wärmenetz) bilden mit ihren gegenseitigen Einflüssen ein komplexes Spannungsfeld, in dem ein optimaler Betrieb nicht ohne weiteres zu erreichen ist. Netzbetreiber sind deshalb auf komplexe Softwarelösungen angewiesen.