Ingenieurbüro
Last- und Energiemanagement


Einspeiseprognosen für erneuerbare Energien

Die Stromerzeugung aus Wind-, Solar- und Wasserkraft sowie von Bio-BHKW erobert in rasantem Tempo den Strommarkt. Sie stellt Netzbetrieb und Vertrieb vor neue Herausforderungen und Aufgaben:

Ihr Alleinstellungsmerkmal beziehen erneuerbare Energien durch die fluktuierende Stromerzeugung, verursacht von den Witterungsverhältnissen. Neben dem Wettergeschehen üben weitere Größen Einfluss auf die Stromerzeugung dieser Kraftwerke aus:

Wind- und Solarparks sind häufig gekennzeichnet durch allmähliches Wachstum; vielfach kommen neue Anlagen hinzu, bestehende Anlagen werden erneuert und leistungsfähiger (Repowering). Anlagen werden durch Schaltmaßnahmen in ihrer Stromerzeugung beeinflusst – die Notwendigkeit von Absenkungen oder Abschaltungen entsteht infolge witterungs- oder netzbetriebsbedingter Ursachen.

Wir liefern Day-ahead und Wochen-Prognosen (mehrmalige Aktualisierung pro Tag)

Wir liefern Intraday-Prognosen mit ¼-stündlicher Aktualisierung für die folgenden Stunden und beziehen den aktuellen Einspeiseverlauf mit ein.

Unser englischer Kooperationspartner UK MetOfffice liefert uns bei Bedarf mehrmals täglich die notwendigen Wetterprognosen. Fachkundig werden wir langjährig vom renommierten Institut für Meteorologie der Universität Leipzig unterstützt.