Ingenieurbüro
Last- und Energiemanagement


Angebotskalkulation

Der liberalisierte Energiemarkt stellt die Versorgungsunternehmen und Verbraucher vor hohe strukturelle Anforderungen. Neben der Schaffung der notwendigen Voraussetzungen auf der IT-Ebene müssen sich die Unternehmen inhaltlich auf die Bewältigung ihrer neuen Tagesaufgaben einstellen. Um die Vorteile der geöffneten Energiemärkte effektiv nutzen zu können, sind eine Reihe von Schritten für die Angebotskalkulation notwendig. Eine einheitliche Datenhaltung sowie präzise Prognosen über den zu erwartenden Lastbedarf bilden die Grundlage für die strukturierte Beschaffung. Durch die Möglichkeit der diversifizierten Beschaffung im Kurz- bis Langfristzeitbereich mit einer Vielfalt angebotener Produkte, die im Preis und in der zeitlichen Inanspruchnahme variieren, wird die Angebotskalkulation, die die Voraussetzung für zukünftige Lieferverträge bildet, im hohen Maße komplex.

Der LoadManager Kalkulation unterstützt Versorgungsunternehmen bei der Angebotskalkulation. Im Folgenden sind die wichtigsten Funktionen aufgelistet:

Durch die konsequente Datenbankanbindung können Energieversorger über ein Werkzeug verfügen, welches die Angebotskalkulation transparent und jederzeit nachvollziehbar gestaltet.